Schwerpunkte

Die Wirtschaftsvereinigung Kräuter- und Früchtetee befaßt sich schwerpunktmäßig mit Fragen des Lebensmittelrechts und der Lebensmittelkunde sowie ernährungsphysiologischen Fragen im Hinblick auf Kräuter- und Früchtetees. Im Vordergrund stehen dabei

  • Fragen der Lebensmittelkennzeichnung
  • Inhaltsstoffe von Kräuter- und Früchtetees
  • Aromen und Extrakte
  • Rückstände und Kontaminanten
  • Neuartige Lebensmittel (Novel Food sowie Functional Food)
  • Anforderungen an Lebensmittel aus ökologischem Anbau
  • Leitsätze des Deutschen Lebensmittelbuchs für Tee, teeähnliche Erzeugnisse, deren Extrakte und Zubereitungen
  • Lebensmittelhygiene

Weiterhin informiert die WKF über alle Fragen zu Kräuter- und Früchtetees sowie aktuelle Marktentwicklungen.


Verbandszweck

Dem Verband obliegt die Wahrung und Förderung der besonderen fachlichen Belange und Interessen der Mitgliedsunternehmen, die sich mit der Einfuhr, Herstellung, Abpackung und/oder dem Inverkehrbringen von Kräuter- und Früchtetees in allen Darreichungsformen (teeähnliche Erzeugnisse) befassen, auf sachlichem sowie wirtschaftlichem Gebiet.