Orientalischer Bratapfel

Zutaten für 4 Portionen

  • 50 g getrocknete Feigen
  • 50 g getrocknete Aprikosen
  • 2 EL Pistazienkerne (ungesalzen)
  • 50 g Marzipan-Rohmasse
  • 2 EL Sahne oder Milch
  • 2 Äpfel
  • 1 EL Butter
  • 2 Teebeutel oder 2 EL Früchtetee mit Vanille
  • 1 Vanilleschote
  • 2 EL Honig
  • 2 Eigelbe
  • 1 EL Zucker
  • 4 EL Himbeer- oder Granatapfelsirup

Zubereitung:
Für die Füllung Feigen, Aprikosen und Pistazien hacken. Marzipan grob raspeln und mit der Sahne oder Milch unter die Früchte mischen. Backofen auf 200° (Umluft 175°) vorheizen. Äpfel abspülen, trockenreiben, halbieren und das Kerngehäuse herausschneiden.
Die runden Seiten etwas flach schneiden, so dass die Hälften gut stehen.

Füllung in die Äpfel geben und in eine Auflaufform setzen. Jeweils einen halben EL Honig und eine Butterflocke auf die Füllung geben. Den Früchtetee mit 300 ml sprudelnd kochendem Wasser aufgießen, 8 Minuten ziehen lassen. Mit Zucker süßen. 200 ml Tee in die Auflaufform gießen. Die Äpfel im Ofen 15-20 Minuten backen, dabei evtl. zwischendurch mit Folie abdecken.
In der Zwischenzeit für den Schaum die Vanilleschote halbieren und das Mark auskratzen, dann mit den Eigelben und restlichen 100 ml Früchtetee in einer Edelstahl-Schüssel verrühren. Die Schüssel auf einen kleinen Topf mit kochendem Wasser stellen und die Mischung unter ständigem Rühren schaumig schlagen. Ist der Schaum hell und cremig-fest, Schüssel herunternehmen und noch kurze Zeit weiterschlagen.
Die gebackenen, gebräunten Äpfel aus dem Ofen nehmen, auf Dessertteller verteilen. Mit dem Schaum umgießen und jeweils einen EL Sirup darüber träufeln.

Zubereitungszeit ca. 1 Stunde; pro Portion ca. 309 kcal, 1293 kJ,

30,3 g Eiweiß, 6,8 g Kohlenhydrate, 16,9 g Fett