Schichtdessert mit grüner Grütze

Zutaten für 4 Portionen

  • 500 g grüne Stachelbeeren oder grüne Weintrauben
  • 3 Teebeutel oder 3 EL Kräuterteemischung mit Pfefferminze, Zitronengras und Honigbusch
  • 2 Päckchen klarer Tortenguss
  • 1/4 l trockener Weißwein oder Apfelsaft
  • 50 g Zucker
  • ca. 10 Blättchen Pfefferminze (oder Melisse)
  • 1 Vanilleschote
  • 250 g Magerquark
  • 250 g Naturjoghurt
  • 2 EL Zucker

Zubereitung:
Stachelbeeren oder Weintrauben abspülen, Weintrauben abzupfen. Den Kräutertee mit 400 ml sprudelnd kochendem Wasser aufgießen, 6 Minuten ziehen lassen, dann abseihen. Tortengusspulver mit Wein oder Apfelsaft in einem Topf verrühren, Kräutertee und Zucker dazufügen und aufkochen. Sobald die Flüssigkeit kocht, Stachelbeeren oder Weintrauben hinzufügen, Topf vom Herd nehmen und die Grütze abkühlen lassen. Pfefferminzeblättchen abspülen, fein hacken und unterrühren. Für die Vanillecreme die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Quark, Joghurt, Vanillemark und Zucker glatt rühren. Sobald die Grütze abgekühlt ist, abwechselnd mit der Vanillecreme in Gläser füllen.

Tipp
Anstelle von Tortengusspulver können Sie die Grütze auch mit Agar-Agar zubereiten. Dafür 1/2 TL Agar-Agar mit 3 EL kaltem Wasser glatt rühren und in die kochende Flüssigkeit (Kräutertee und Wein bzw. Saft) rühren, 2 Minuten kochen lassen, dann die Früchte hinzufügen und abkühlen lassen.