Lammspieße vom Grill mit Kurkuma Tee-Couscous

Zutaten für 4 Portionen

Für den Kurkuma Tee-Couscous:
2 TL Kurkuma Tee (zum Beispiel mit Ingwer und Kardamom; alternativ 3 Teebeutel)
250 g Instant Couscous
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
3 EL Olivenöl
1 Salatgurke
1 Bund Schnittlauch
1 unbehandelte Zitrone

Für die Lammspieße:
600 g Lammhüfte
2 EL Olivenöl
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
4 Holzspieße (15 Minuten in Wasser eingeweicht)

Außerdem:
300 g Naturjoghurt
2 EL Ajvar scharf
 

Zubereitung:

Den Kurkuma Tee mit dem Couscous in einer Schüssel mischen. Mit 250 ml kochendem Wasser aufbrühen und 5 Minuten quellen lassen. Den Knoblauch und die Zwiebel abziehen, würfeln und im heißen Olivenöl anschwitzen. Die Gurke waschen, längs halbieren und kleinwürfeln. Den Schnittlauch waschen, trockentupfen und in feine Ringe schneiden. Die Gurkenwürfel zusammen mit der Knoblauch-Zwiebel-Mischung und dem Schnittlauch zum Couscous geben. Die Zitrone heiß waschen, trockentupfen, die Schale fein abreiben und beiseitestellen. Den Saft auspressen. Den Couscous mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzig abschmecken.

Den Grill auf direkte Hitze (200 °C) vorheizen. Die Lammhüften trockentupfen und in 3 cm große Würfel schneiden. Das Fleisch auf 4 Holzspieße stecken. Das Fleisch mit der Zitronenschale und dem Olivenöl marinieren. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Die Spieße auf dem Grill von jeder Seite etwa 2-3 Minuten grillen. (Oder in der vorgeheizten Grillpfanne von jeder Seite etwa 2 Minuten anbraten.)

Den Joghurt mit dem Ajvar mischen und nach Belieben mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Den Couscous auf Teller verteilen, jeweils einen Spieß darauf legen und mit dem Joghurt servieren.

Tipp: Schnell mal vegetarisch? Einfach die Spieße mit Grillgemüse und Halloumi oder Tofu zubereiten.

Zubereitungszeit: etwa 40 Minuten
Nährwerte pro Portion: F 22,6 g, EW 43,2 g, KH 51,3 g