Kindergesichter

Zutaten für 10 Stück

Für den Rührteig: 1 Vanilleschote

  • 100 g Butter oder Margarine
  • 120 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1/2 TL abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
  • 230 g Mehl (Type 405)
  • 50 g Speisestärke
  • 2 leicht gehäufte Teel. Backpulver
  • 3 EL Milch

Für die Glasur:

  • 1 EL oder 1 Aufgussbeutel roter Früchtetee
  • 250 g Puderzucker
  • 1-2 EL Zitronensaft

Zubereitung:
Für den Rührteig die Vanilleschote der Länge nach halbieren und das schwarze Mark auskratzen. Weiche Butter oder Margarine mit dem Handrührer schaumig schlagen. Zucker dazugeben und weiter rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Eier, Vanillemark und Zitronenschale unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen. Mehlmischung und Milch abwechselnd nach und nach unter die Eicreme rühren. Vom Teig mit einem Esslöffel 10 Häufchen abnehmen. Hände mit kaltem Wasser anfeuchten und jede Teigportion zwischen den Händen rasch zu einer Kugel formen. Die Teigkugeln mit Abstand auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft 175 Grad, Gas Stufe 3) etwa zwanzig Minuten goldgelb backen, abkühlen lassen. In der Zwischenzeit für die rosa Glasur den Früchtetee mit 3 Esslöffeln sprudelnd kochendem Wasser überbrühen und 6 Minuten ziehen lassen. Den Tee mit ca. 150 g Puderzucker zu einer rosa Glasur verrühren. Die abgekühlten Amerikaner auf der glatten Seite dick mit der Glasur bestreichen, trocknen lassen. Restlichen Puderzucker mit Zitronensaft zu einem etwas dickeren, spritzfähigen Guss rühren. Aus Pergamentpapier eine Spritztüte drehen, Guss einfüllen und witzige Gesichter auf die rosa Glasur malen. Trocknen lassen.