Kräuter-Erbsen-Samtsuppe

Zutaten für 2 Portionen

  • 2 Teebeutel oder 2 EL Melissen-Tee
  • 1 Schalotte
  • 1 EL Butter
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 300 g Erbsen (TK)
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Bund gemischte Kräuter (Melisse, Pfefferminze, Petersilie)
  • 100 g Sahne
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer
  • Muskatnuss 

Zubereitung:
Den Melissen-Tee mit 300 ml sprudelnd kochendem Wasser aufgießen und 6 Minuten ziehen lassen. Schalotte abziehen und fein würfeln. Butter in einem Topf erhitzen, Schalottenwürfel darin anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen, dann Melissen-Tee, Brühe, Erbsen und Lorbeerblatt dazufügen und aufkochen.
Kräuter verlesen, Blättchen abzupfen, abspülen, ein paar Blättchen als Garnitur beiseite legen, den Rest grob hacken. Zur Suppe geben, salzen und pfeffern. 5 Minuten leicht köcheln lassen, Lorbeerblatt entfernen, zwei Esslöffel Erbsen herausnehmen. Die Suppe pürieren und durch ein Sieb passieren. Sahne unterrühren und die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Beiseite gestellte Erbsen in die heiße Suppe geben und mit restlichen Kräutern bestreuen.

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten

Pro Portion ca. 202 kcal, 845 kJ, 6,3 g Eiweiß, 39,0 Kohlenhydrate, 1,7g Fett