Kräuterschaumsuppe mit Garnelenspießen

Zutaten für 4 Portionen

  • 2 EL oder 2 Teebeutel Melissen- oder Pfefferminztee
  • 1 Schalotte
  • 300 g Kartoffeln
  • 400 g Kohlrabi
  • 400 ml Geflügelfond
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 Bund Kerbel
  • 100 g Schlagsahne oder Crème légère
  • frisch gemahlener Pfeffer, Salz
  • Muskatnuss
  • 150 g Garnelen (ohne Kopf und Schale)
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung:
Tee mit 400 ml sprudelnd kochendem Wasser übergießen, 6 Minuten ziehen lassen, dann den Tee abgießen. Schalotte abziehen und würfeln. Kartoffeln und Kohlrabi schälen und in Stücke schneiden. Mit Tee und Geflügelfond in einen Topf geben, aufkochen und 15 Minuten abgedeckt leise köcheln lassen. In der Zwischenzeit Kräuterblättchen abzupfen, 4 Kerbelblättchen für die Garnitur beiseite stellen, restliche Kräuter grob hacken und mit zur Suppe geben. Sahne oder Crème légère zufügen. Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Für die Garnelenspieße die Garnelen am Rücken leicht einritzen und den Darmfaden entfernen. Garnelen kalt abspülen und gut trockentupfen. Auf 4 Holzspieße stecken. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Garnelen von beiden Seiten kurz und kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Suppe auf Teller verteilen, einen Garnelenspieß hineinlegen und mit Kerbel garnieren.

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten
Pro Portion ca. 229 kcal, 958 kJ, 13,4 g Eiweiß, 14,4 g Kohlenhydrate, 13 g Fett