Rote-Beete-Suppe mit Ingwer- und Apfeltee sowie Blätterteigstangen

Zutaten für 6 Portionen Suppe

Zutaten für die Suppe

  • 12 Teebeutel oder 6 EL Apfeltee
  • 10 Teebeutel oder 5 EL Ingwertee
  • 1,2 kg Rote Beete
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 300g Sahne

Zutaten für die Blätterteigstangen

  • 1 Packet Fertigblätterteig aus dem Kühlregal (275g)
  • 1 El Olivenöl
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Salz

Zubereitung:
Den Kräuter- und Früchtetee mit 1,5 Liter sprudelnd kochendem Wasser aufgießen und 8 Minuten ziehen lassen. Die Rote Beete in 1cm große Würfel schneiden und in einem Topf mit Olivenöl bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten anschwitzen.

Dann mit dem Apfel-Ingwertee aufgießen und 40 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit den Blätterteig mit Olivenöl bepinseln, mit Salz und Thymian bestreuen. Mit einem Pizzaroller oder Messer den Blätterteig in 16 Streifen schneiden, diese in sich verdrehen und im vorgeheizten Backofen bei 170 °C ca. 15-20 Minuten goldgelb backen. 100 g Sahne steif schlagen. Zur Suppe Salz hinzufügen und mit dem Stabmixer pürieren. 200 g flüssige Schlagsahne unterrühren. Die Suppe auf Teller verteilen und mit der steif geschlagenen Sahne und den Blätterteigstangen dekorieren.